2003

31.01.03
Im Restaurant „Zur alten Kaserne fanden Neuwahlen statt. Gewählt wurden: Romy Sandner, 1, Vorsitzende, Stavros Ntokas 2.Vorsitzender, Edeltraud Heisel, Schriftführerin, Günther Fruth, Kassier.Als Beisitzer wurden gewählt: Giorgios Anastasiadis, Peter Beck, Bernhard Neuner, Hans Perl und Berthold Wenkmann.

27.04.03
Am griechischen Ostersonntag feierten Griechen und Deutsche in der bis zum letzen Platz gefüllten Schulkirche in Amberg gemeinsam nach dem griechisch-orthodoxen Ritus,zelebriert von Pater Alexandros Tzatzanis, das Osterfest. Anschließend trafen sich Freunde und Gäste im Restaurant “ Zur alten Kaserne“ zu einem typischen Festessen. Dort konnten Frau Aliki Alesik, Leiterin der Konsulats in Nürnberg, OB Wolfgang Dandorfer, Landrat Armin Nentwig, unsere Freunde von Trikala-Verein Nürnberg und vom Verein Ilios, Weiden,sowie Abordnungen der Vereine Philos, Nürnberg und Philia Amberg begrüßen.

29.04.03
Romy Sandner wurde als Vertreterin von Hellas e.V. zur zweiten Vorsitzenden der EUROPA – UNION Amberg gewählt. Damit wurde das Engagement unseres Vereins für den europäischen Gedanken gewürdigt.

05.05.03
Wie seit 2000 hat auch heuer Hellas e.V. gemeinsam mit der Europa-Union Amberg zum Europatag eingeladen. Mit einem Fass Europawein und griechischem Ouzo wurde im Restaurant „Mykonos“ gebührend gefeiert.

21.u.22.06.03
Zum dritten Mal in Folge meinte es Petrus mit dem Wetter fast zu gut mit uns und unseren mehr als zahlreichen Besuchern. Die griechischen Temperaturen trieben uns vom Aufbau am Samstagmorgen bis zum Aufräumen spät in der Sonntagnacht den Schweiß aus allen Poren.
Das Fazit ist einhellig:
Das Altstadtfest bei Hellas im Maltesergarten war wieder wunderschön. Es war bei der Hitze nicht einfach, sich für die richtige Reihenfolge vom Kinderschminken über Spaßfahrräder und die lustigen Einfälle von Stephan Zenger beim Clowntheater Spectaculum zu entscheiden. Gott-sei-Dank gab es bei uns mit griechischem Wein, Bier. Limo und, und, und…die passende Abkühlung und die notwendige Stärkung mit Gyros, Bratwürsteln und anderen Leckereien. Von den Tanzgruppen des Trikala-Vereins Nürnberg und den Pontos-Griechen, sowie der Musik unserer „Hausband“ „I Parea mas“ waren auch unsere Freunde von Verein Ilios Weiden entzückt.
Klasse fanden nicht nur wir die Gemeinschaft mit unseren türkischen Freunden. Der Verein „junge türkische Frauen“ bot vom türkischem Kaffee über Apfeltee, von Bakalva über Sucuk und vegetarischen Broten eine Auswahl von Köstlichkeiten.
Die letzten Gäste konnten wir wirklich erst mit dem Zusammenlegen des allerletzten Biertisches und der dazugehörigen Bierbank überzeugen, dass es Zeit fürs Nachhausegehen war.
An dieser Stelle allen Helfern, Spendern für unsere Tombola und den vielen, vielen Besuchern ein dickes Dankeschön!
Mit dem Tombolaerlös haben wir das SOS-Kinderdorf Plagiari bei Thessaloniki/Griechenland und das Waisenhaus „Hl.Familie“ in Frumoasa/Rumänien unterstützt.

12.12..03
Der Stammtisch wurde zur Weihnachtsfeier. .Romy Sandner freute sich, dass so viele Mitglieder im Nebenzimmer der „Alten Kaserne erschienen sind.Nach besinnlichen Worten zur Adventszeit stimmten wir uns bei einem guten Essen auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein. Die Geschichte vom „Sauerkraut-Lametta“ leitete zum Glühwein und Plätzchen über. Erst spät nach Mitternacht brachen die letzten zum Heimweg auf.

Advertisements